DTTB und WTTV beenden die Saison - Gute Tabellenplätze für GW-Teams

Drucken
Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 07. Mai 2020

Am 13. März hatten der DTTB und der WTTV alle Wettkämpfe in den Ligen und im Individualspielbetrieb infolge der Corona-Pandemie ausgesetzt. Gestern dann beschlossen der DTTB und alle seine 18 Landesverbände, die Spielzeit 2019/2020 mit dem Stand vom 13.03. abzubrechen.

siebteachte1819b

Auch für die Siebte und Achte ist die Saison beendet

Hier die Meldung des DTTB:

https://www.tischtennis.de/news/saison-201920-ist-abgebrochen-abschlusstabelle-ist-die-von-mitte-maerz.html

Die Zweitliga-Mannschaft des TTC Grünweiß beendet damit die aktuelle Spielzeit auf einem hervorragenden 3. Platz.

Die Zweite, die als Nachrücker in die Oberliga aufgestiegen war, steigt erwartungsgemäß in die NRW-Liga ab, hat sich in dieser hohen Spielklasse aber teuer verkauft.

Alle anderen Teams haben die Klasse gehalten.

Im Nachwuchsbereich hatten sich die GW-Nachwuchscracks immer weiter gesteigert und lagen in ihren Tabellen jeweils im vorderen Bereich. Allerdings werden die Karten und die Klassenzugehörigkeit ohnehin zu jeder Spielzeit neu gemischt.

Die GW-Dritte liegt zum Saisonende in der Bezirksliga auf dem 2. Platz, der grundsätzlich zur Relegation berechtigt. Allerdigns finden in dieser vorzeitg beendeten Spielzeit keine Relegationen mehr statt. Es liegt nun in den Händen des WTTV, ob man die Teams auf den Relegationsplätzen aufsteigen lässt. Die Chancen dafür stehen ganz gut, haben der DTTB und eine Reihe anderer Landesverbände für ihre Spielklassen schon so entschieden. Dann wäre die Dritte in der kommenden Spielzeit in der Landesliga!

Alles in allem eine gute Saison des TTC Grünweiß, was auch durch die Erfolge von Andre Betertelsmeier und Jonas Fuchs sowie die anderen nachrückenden Spieler im Nachwuchsbereich unterstrichen wird.