Grünweiß plant seine Mannschaften für die kommende Saison

Drucken
Zuletzt aktualisiert am Samstag, 11. Mai 2019

Nachdem die Weichen für die erste Mannschaft erst sehr spät Richtung Klassenerhalt in der zweiten Liga gestellt wurden, ging es mit der Zusammenstellung des Teams ganz schnell. Auch bei seinen anderen Mannschaften ist Grünweiß offen für Neuzugänge.

Tolle Spielbedingungen beim TTC Grünweiß

Grünweiß Vorsitzender Martin Vatheuer musste für die 1. Mannschaft leider die Abgänge von Damien Eloi und den beiden Japanern sowie von Henning Zeptner bekannt geben. Nahezu parallel konnte er aber auch starke Neuzugänge für die erste Mannschaft mit Pavel Platonov, Kai Zhang und Thomas Pellny vermelden. Gerrit Engemann, der U 21-Vize- Europameister, und Hermann Mühlbach bleiben Grünweiß erhalten.

Auch für die Zweite konnte man schon einen tollen Neuzugang vermelden. Mit Andre Bertelsmeier vom SV Westfalia Rhynern kommt einer der stärksten Schüler in NRW zur Grünweiß-Reserve. Für diese Mannschaft ist derzeit noch offen, ob man erneut in der NRW-Liga oder sogar als Nachrücker in der kommenden Saison in der Oberliga spielt. Für beide Ligen, die sehr stark sind, ist man derzeit noch mit potentiellen Neuzugängen im Gespräch.

Grünweiß III ist in die Bezirksliga aufgestiegen. Hier bleibt das Korsett mit Stefan Fuchs, Enrico Lemke, Carsten Holtmann, Michael Feischen André Sickler und Jonas Fuchs, der als großes Nachwuchstalent sorgsam aufgebaut werden soll, erhalten. Ergänzt wird dieses Sextett durch Spieler der zweiten Mannschaft, sowie weiteren Spielern aus der vierten Mannschaft des TTC, die in der Bezirksklasse den Klassenerhalt geschafft hat. Wer weiß, vielleicht kann man sogar einen weiteren Aufstieg ins Visier nehmen. Grünweiß verfügt für die neue Saison für beide Mannschaften aufBezirksebene bereits über einen jeweils guten Kader. Für beide Teams gibt es aber auch noch Platz für potentielle Neuzugänge. Da die Mannschaften bei Grünweiß mit jeweils 8-9 Spielern aufgestellt werden sollen, die dann in einem mannschaftsinternen Rotationssystem jeweils sechs Spieler für die Punktspiele stellen sollen, können noch weitere Spieler hinzu stoßen.

Grünweiß bietet tolle Trainingsbedingungen, eine gute Organisation, diverse Aktionen neben dem eigentlichen Tischtennisspiel sowie vielfältige Kontaktmöglichkeiten in einem großen Tischtennis-Verein.

Wer Interesse hat, meldet sich per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch bei dem Vorsitzenden Martin Vatheuer unter 0151-14966591.

Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews