Zweite bis Vierte am Wochenende gefordert

Drucken
Zuletzt aktualisiert am Freitag, 06. März 2020

Die Zweite reist nach Burgsteinfurt und hat dort Außenseiterchancen. Die Dritte steht vor zwei richtungsweisenden Partien und die Vierte empfängt das rückrundenerstarkte Team aus Kamen.

johanneshaertel1819a
Steht mit der Vierten vor einer schwierigen Aufgabe: Johannes Härtel

Tischtennis-Oberliga: TB Burgsteinfurt – TTC GW Bad Hamm II

Zum nächsten Auswärtsspiel muss die Zweitliga-Reserve des TTC Grünweiss am Samstag in Burgsteinfurt antreten. Die Chance auf den Klassenerhalt ist für die Hammer auf dem Papier noch da, doch die Realität sieht anders aus. Die Gäste haben erst drei Punkte auf der Habenseite und müssten sicher alles gewinnen, um noch eine Chance zu haben. Das ist utopisch, so dass die Hammer nunmehr einfach in jeder Partie alles versuchen werden, um den einen oder anderen Punkt noch zu ergattern.

Schaut man auf die Tabelle, so dürfte die Möglichkeit in Burgsteinfurt durchaus bestehen, denn die Münsterländer haben auch erst 11 Punkte und sind damit ebenfalls stark gefährdet. Ob die Grünweißen tatsächlich etwas reißen können, hängt wieder von Thomas Pellny ab. Kann der Hammer Spitzenspieler mitwirken, besteht sicher eine Chance. Wenn nicht, wird es erneut ein sehr schwieriges Unterfangen.

Immerhin dürfte Youngster Andre Bertelsmeier wieder zurück kehren.

 

Tischtennis-Bezirksliga: TTV Neheim-Hüsten - TTC GW Bad Hamm III TTG Menden – TTC GW Bad Hamm III

Gleich doppelt gefordert ist der Spitzenreiter am Wochenende. Am Samstag müssen die Grünweißen in Neheim-Hüsten antreten und stehen vor einer schwierigen Partie. Zum einen haben die Gäste nicht die beste Mannschaft am Start, zum anderen sind die Sauerländer in Bestbesetzung nur schwer zu bezwingen. Von daher gehen die Gäste als Aussenseiter in die Partie.

Nicht viel anders sieht es am Sonntag aus, wenn man ab 10 Uhr in Menden zu Gast ist. Die Gastgeber sind am oberen Paarkreuz stark besetzt, so dass die Hammer hier gefordert sind. Da man mit stärkerer Besetzung als am Samstag antreten kann, erhofft man sich im Lager der Grünweißen hier zu punkten.

 

Tischtennis-Bezirksklasse: TTC GW Bad Hamm IV – DJK Germania Kamen

Am Samstag um 17:30 Uhr tritt die Vierte gegen Kamen an. Für beide Teams eine wichtige Partie, denn beiden brauchen noch Punkte für den sicheren Klassenerhalt, denn die Mannschaft aus Sölde ist nur drei Punkte zurück. Die Gäste treten in der Rückrunde zumeist in stärkster Besetzung an und gehören dann zu den stärksten Teams der Liga. Eine schwierige Aufgabe also für die Gastgeber, für die jeder Punkt wichtig wäre.

Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews