Super Wiedereinstieg ins Training beim TTC Grünweiß

Drucken
Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 05. Juli 2020

Nach 12 Wochen Corona-Pause ging es am Mittwochabend beim TTC Grünweiß endlich wieder los. Die Nachfrage war groß, beim ersten Training in der Friedensschule wurde auf 10 Tischen gespielt.

corona-training5

Der TTC Grünweiß hat direkt die erste Möglichkeit zum Training wieder genutzt, die Hallen in Hamm sind erst seit Montag wieder freigegeben.

Die Grünweißen haben sich mit ihrem Hygienekonzept eng an dem des Deutschen Tischtennis-Bundes orientiert.

Grünweiß-Vorsitzender Martin Vatheuer: „Wir haben bereits vor einiger Zeit eine Koordinationsgruppe gegründet, die den Wiedereinstieg ins Training vorbereitet hat. Es galt, das Hygienekonzept des DTTB auf unsere Hallenbedingungen anzupassen. Wir mussten Hand-Desinfektion und Tisch-Reiniger besorgen, uns Laufwege im Einbahnstraßensystem überlegen, alle Tische in der Halle separat umranden und natürlich die Mitglieder in das Training unter Corona-Bedingungen einweisen. Wer trainieren möchte, muss sich dafür in einem Online-System, das über unser Webseite www.ttcgwbadhamm.de erreichbar ist, anmelden. So können wir garantieren, dass nur so viele Leute in der Halle sind, wie auch gleichzeitig trainieren können. Zusätzlich werden die Trainingsteilnahmen beim Halleneintritt in Listen dokumentiert. WIr achten konsequent auf das Abstandsgebot, was beim Tischtennis aber relativ leicht ist, da wir ja immer den Tisch zwischen uns haben. Tischtennis ist unter Corona-Bedingungen eine idealer Sport."

corona-training2

Warten auf den Halleneintritt mit Abstand

Nachwuchsspieler Leo Reckmann: „Es ist toll, dass wir endlich wieder spielen können. Mir hat echt was gefehlt und ich habe mich besonders gefreut, meine Team-Kollegen Thies, Julian, Matti und Niklas beim Training wiederzusehen. Die Änderungen im Trainingsablauf waren zunächst ungewohnt, aber es war alles super vorbereitet. In der Corona-Pause konnte ich zu Hause spielen, aber ein Training unter den tollen Bedingungen im Verein ist schon was anderes. Ich fand auch besonders gut, dass sich alle an die geänderten Regeln gehalten haben.“

corona-training8

Von Mittwoch bis Freitag bieten die Grünweißen an drei Tagen jeweils zwei 90-minütige Trainingsblöcke an. In der Friedensschule können bis zu 12 Tische gestellt werden, in der Hammonense-Sporthalle bis zu 9. Das zweite Training war in der ersten Einheit dann sogar ausverkauft.

GW-Vorsitzender Martin Vatheuer: „Ich freue mich, dass die Mitglieder die Wiederaufnahme des Trainings so gut annehmen. Den ein oder anderen Tisch können wir aber noch belegen. Wer in der Lockdown-Phase zu Hause Tischtennis gespielt und Spaß an diesem Sport gewonnen hat, ist herzlich willkommen, Tischtennis auch mal unter Wettkampf-Bedingungen auszuprobieren. Da wir derzeit aber nur Tische fest an je zwei Spieler vergeben können, wäre es gut, wenn sich Interessierte, egal welchen Alters, jeweils zu zweit per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden. Wir nehmen dann Kontakt auf. Für die Sommerferien arbeiten wir derzeit noch an einem Trainingskonzept. Spätestens nach den Sommerferien wollen wir dann auch wieder spezielles Nachwuchstraining unter Leitung unseres Trainers Enrico Lemke anbieten.“

corona-training10

Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews