U21 EM - Gerrit Engemann fehlt krankheitsbedingt

Drucken
Zuletzt aktualisiert am Montag, 12. März 2018

Minsk. Während seine Kollegen vom Deutschen Tischtennis-Bund im weißrussischen Minsk um Medaillen kämpfen, muss Gerrit Engemann von daheim zuschauen.

Musste die U21-EM wegen Grippe absagen: Gerrit Engemann

Gerrit Engemann, seit diesem Jahr dem Nachwuchsbereich entwachsen und in den U21-Kader des Deutschen Tischtennis-Bundes berufen, nahm in der vergangenen Woche am Lehrgang der Herren-Nationalmannschaft mit dem Weltranglisten-Ersten Timo Boll in Frankfurt teil. Leider erwischte ihn die Grippe und er musste die vorzeitige Heimreise antreten. Sein Arzt erteilte ihm mehrere Tage Sportverbot, so dass Engemann notgedrungen auf die Teilnahme an der U21-EM verzichten musste.

Die Qualifikation vorausgesetzt, bleiben Gerrit in den nächsten beiden Jahren aber noch Möglichkeiten, um Europas U21-Medaillen zu kämpfen.

Sein nächster Wettkampfeinsatz für den TTC Grünweiß findet am 17. März beim Auswärtsspiel in der 2. BL beim TTC OE Bad Homburg statt.

Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews