Comeback des Jahres: Holger Schäfer

Drucken
Zuletzt aktualisiert am Freitag, 06. April 2018

Er ist wieder da! Nach rund 15 Jahren Pause ist Holger Schäfer wieder beim Tischtennis am Start.

Seit einigen Wochen steht der Linkshänder wieder an der Platte. Regelmäßig ist Holger im Training dabei und schon nach wenigen Einheiten wollte er wieder im Wettkampf starten. Vor seiner Pause spielte er mit Grünweiß in der Verbands- bzw. Bezirkliga. Die Frage war, wie viel von seiner früheren Stärke konnte Holger in der kurzen Trainingsphase wieder zurückgewinnen.

In Absprache mit Sportwart Ulf Mengel wurde der Comebacker in der 5. Mannschaft der Grünweißen in der 2. Kreisklasse aufgestellt. Dort konnte er direkt seine ersten beiden Einzel gewinnen. Mit seinen früheren Mitspielern trat er auch schon in der Bezirksklasse und sogar einmal als Feuerwehrmann in der Verbandsliga an. Hier hängen die Trauben noch ein wenig hoch, aber Holger hofft, in einigen Monaten den Anschluss an die Bezirksklassentruppe der Grünweißen zu schaffen.

Das Zeug dazu und vor allem den nötigen Trainingsfleiß hat er. Holgers Beispiel zeigt, es ist nie zu spät, wieder einzusteigen. Vor allem macht es ihm Spaß: 'Ich freue mich wieder zurück zu meinen Wurzeln gegangen zu sein. Der Verein, die handelnden Personen und der Reiz, mit meiner "alten Mannschaft" von vor 15 Jahren zu spielen, hat mir die Entscheidung leicht gemacht, wieder mit diesem fantastischen Sport anzufangen. Ich freue mich auf die Herausforderung und bin dem Verein dankbar, mit so offenen Armen empfangen worden zu sein.'

Welcome back Holger!

Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews