Japan-Duo bleibt bei Grünweiß

Drucken
Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 24. Mai 2018

Auch die beiden japanischen Jugend-Nationalspieler Koyo Kanamitsu und Yukiya Uda werden dem TTC GW Bad Hamm in der kommenden Zweitligasaison erhalten bleiben.

Bleibt bei Grünweiß: Yukiya Uda

So geht der TTC mit exakt der gleichen Erfolgsmannschaft in die nächste Spielzeit, mit der in der abgelaufenen Saison der  hervorragende dritte Platz erreicht werden konnte. 

Genau wie in ihrem ersten GW-Jahr werden die beiden sich wieder die Position 2 im Team teilen, je nachdem wie ihre nationalen und internationalen Einsätze die Aufstellung ermöglichen. Koyo Kanamitsu, der 18jährige Rechtshänder, erzielte eine beachtliche 12:5-Bilanz, während der noch 16jährige Linkshänder Yukiya Uda bei seiner 5:7-Bilanz seine eindrucksvollen internationalen Ergebnisse in der Liga nicht ganz bestätigen konnte. Kanamitsu rangiert derzeit auf Platz 269 im ITTF-Ranking, während Uda sich durch sehr gute Auftritte auf der Pro-Tour bis auf Rang 151 nach oben spielte.

Scxhon letzte Saison mit toller Bilanz: Koyo Kanamitsu

„ Wir sind sehr froh, dass der japanische Tischtennisverband beide wieder in unsere Hände gelassen hat“, berichtet GW-Vorsitzender Martin Vatheuer, dass „Uda sogar ein Angebot aus der TTBL vorliegen hatte, sich aber dann nach Absprache mit seinem Verband für uns entschieden hat.“

Genau wie im Vorjahr werden beide Japaner wieder im TT-Master-College in Ochsenhausen trainieren und zu den Spielwochenenden nach Hamm anreisen, um jeweils ab freitags zusammen mit ihrem Team zu trainieren.

„ Natürlich erwartet man von so jungen Spielern eine weitere Steigerung, die wir auch benötigen, um auch im nächsten Jahr wieder eine gute Rolle in der Liga zu spielen. Die 2. Bundesliga wird auch in der Saison 2018/2019 wieder gespickt sein mit Nationalspielern aus aller Herren Länder- da wird es nicht leicht, das Vorjahresergebnis zu wiederholen bzw. zu verbessern, was unser Ziel ist“, weiß Vatheuer aber auch, dass „ wieder große Ausgeglichenheit zwischen den Teams herrschen wird und nur wenige Punkte zwischen Auf-und Abstiegsplätzen liegen werden.“

Die neue Spielzeit beginnt am 25./26. August mit der Vorrunde im DTTB-Pokal und bereits eine Woche später folgt der 1.Spieltag in der Liga, der voraussichtlich mit einem Heimspiel gegen den Aufsteiger aus Fulda beginnen wird. Der endgültige Spielplan wird auf der 1.Jahrestagung der 2. Bundesliga, die am kommenden Sonntag in Frankfurt stattfindet, verabschiedet.

Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews