Dritte gewinnt auch zweites Spiel

Drucken
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 01. Oktober 2019

Tischtennis-Bezirksliga: SSV Meschede - TTC GW Bad Hamm III 5 : 9

Durch einen durchaus erkämpften 9:5 Erfolg bei der starken Truppe aus Meschede bleiben die Hammer auch im zweiten Spiel siegreich.

Gewann beide Einzel: Niklas Ostrowski

Zu Beginn lief es in den Doppeln noch nicht so gut, denn nur die Paarung Stefan Fuchs/Christopher Hilbig konnte gewinnen. Niklas Ostrowski/Jonas Fuchs und Michael Feischen/Holger Schäfer unterlagen.

Oben zeigten die Grünweißen dann Stärke, wenngleich sowohl Ostrowski als auch Stefan Fuchs erst in fünf Sätzen siegreich blieben.

In der Mitte gab es eine Punkteteilung. Während Hilbig gewann, mußte sich Feischen unglücklich mit 11:9 im Entscheidungssatz geschlagen geben.

Unten das gleiche Bild. Jonas Fuchs gewann mit 3:0, doch Schäfer hatte nicht den besten Tag erwischt und verlor mit 13:15 im fünften Satz.

Die nächsten drei Partien von Ostrowski, Fuchs und Hilbig gingen klar an die Hammer. Die erneute Niederlage von Feischen machte Schäfer dann wieder gut, so dass der Sieg mit 9:5 an die Hammer ging.

Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews