Grünweiß II unterliegt in der Oberliga gegen den TV Ronsdorf 2:9

Drucken
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 15. Januar 2020

Zum Rückrundenauftakt in der Oberliga musste die Zweitliga-Reserve der Grünweißen in Ronsdorf eine klare 2:9 Niederlage hinnehmen, die aber keine Überraschung war.

janlitschke1819d
Mit Niklas Ostrowski im Doppel knapp unterlegen: Jan Litschke

 

Denn Thomas Pellny, Spitzenspieler der Grünweißen, konnte verletzungsbedingt nur im Doppel auflaufen. Im Einzel rutschte Christopher Hilbig ins Team.

Und die Partie begann eigentlich ganz gut, denn Thomas Pellny/Andre Bertelsmeier konnten ihr Doppel klar mit 3:0 gewinnen. An der Nebenplatte zeigten Jan Litschke/Niklas Ostrowski eine starke Partie und verloren gegen Wan Guohui/Michael Holt nur knapp in fünf Sätzen. Uwe Witte/Martin Vatheuer mussten sich in drei knappen Sätzen geschlagen geben.

In den Einzeln wurde es dann erwartungsgemäß schwer zu punkten. Im Generationenduell hatte Youngster Andre Bertelsmeier gegen den ehemaligen Bundesligaakteur der Hammer, Wan Guohui, nicht den Hauch einer Chance und auch Jan Litschke konnte gegen Holt nichts ausrichten.

So ging es auch in der Mitte weiter. Martin Vatheuer konnte zumindest noch einen Satzgewinn verbuchen, während Uwe Witte gänzlich leer ausging.

Ausgerechnet Ersatzmann Christopher Hilbig sorgte dann für den ersten Einzelpunkt der Grünweißen. Nach starker Vorstellung setzte er sich mit 3:1 gegen Wulkesch durch. Es folgten zwei weitere recht klare Niederlagen von Niklas Ostrowski und Jan Litschke, so dass die Gastgeber mit 8:2 führten.

Das letzte Duell wurde dann nochmal hart umkämpft. Andre Bertelsmeier zeigte was er schon in jungen Jahren drauf hat. Leider mit ungutem Ende, denn der Sieg ging im fünften Satz mit 11:9 an den erfahrenen Michael Holt.

Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews