Westdeutsche Seniorenmeisterschaften beim TTC Grünweiß

Drucken
Zuletzt aktualisiert am Samstag, 02. Dezember 2023

Zum wiederholten Mal ist Tischtennis-Regionalligist TTC GW Bad Hamm am Wochenende Ausrichter eines großen Turniers:

michael feischen vorhand

Michael Feischen ist für den TTC Grünweiß am Start

Mehr als 400 Spielerinnen und Spieler erwartet der frühere Erstligist von Freitag bis Sonntag zu den Westdeutschen Einzelmeisterschaften der Senioren. „Es wird voll in den beiden Sporthallen von Friedensschule und Hochschulsport“, sagt der GW-Vorsitzende Martin Vatheuer, der selbst in der Altersklasse 55 zum Schläger greifen wird. „Für alle Teilnehmer geht es um die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft, die dann am Himmelfahrts-Wochenende 2024 ebenfalls bei uns in Hamm stattfinden wird.“

Vatheuer selbst möchte dann wieder selbst an der Platte stehen, weitere Teilnehmer von GW sind Uwe Witte, der in der Altersklasse Herren 70 antreten wird, und Stefan Fuchs (Herren 50). Außerdem aus Hamm am Start: Heike Bergmann vom TuS Germania Lohauserholz (Damen 60) und Jörg Freiherr vom TTC Pelkum (Herren 55).

Gespielt wird in den Altersklassen 40 bis 85 (in Fünf-Jahres-Schritten) in Einzel, Doppel und Mixed. Los geht es am Freitag ab 19 Uhr mit den Gruppenspielen der älteren Klassen, am Samstag folgen von 9 bis gegen 21 Uhr die Gruppenpartien der Jüngeren, ehe am Sonntag ab 10 Uhr nur noch in einer Halle jeweils en Block die Halbfinals und Finals anstehen. „Ende ist am Sonntag gegen 17 Uhr“, so Vatheuer. Zuschauer sind erwünscht, der Eintritt ist frei.