Vierte mit Sieg zum Hinrundenabschluss

Drucken
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 30. November -0001

Tischtennis-Bezirksklasse:

TTC GW Bad Hamm IV – TTG Menden III   9 : 7

Durch einen wichtigen 9:7-Erfolg gegen Menden hat sich die Vierte nicht nur einen guten Jahresabschluss erspielt, sondern auch noch einen kleinen Puffer im Kampf um den Klassenerhalt.

Spielte stark auf:Ulf Mengel

Die Partie begann ganz gut für den Aussenseiter, denn Erfolge von Julian Lentz/Sven Busemann und Udo Lang/Mustafa Yalcinkaya sorgten bei einer Niederlage von Ulf Mengel/Holger Schäfer für eine 2:1 Führung. Oben zeigte sich Mengel nervenstark und gewann mit 15:13 im Entscheidungssatz, während Busemann gegen den Mendener Spitzenspieler chancenlos war. In der Mitte das gleiche Bild. Lentz musste sich in drei Sätzen geschlagen geben, doch die Routine von Udo Lang sorgte für einen klaren Erfolg. Und auch unten teilte man die Punkte. Schäfer setzte sich mit 3:1 durch, doch Yalcinkaya musste sich in drei sehr knappen Sätzen mit jeweils zwei Punkten Unterschied geschlagen geben. Das gut aufgelegte obere Paarkreuz sorgte dann dafür, dass sich die Grünweißen absetzen konnten. Mengel und Busemann erhöhten auf 7:4. In der Mitte konnte erneut Lang für einen Hammer Punkt sorgen, jedoch musste Lentz seinem Gegenüber gratulieren. Unten wurde es dann spannend. Sowohl Schäfer als auch Yalcinkaya gingen in den Entscheidungssatz und beide Spiele gingen an die Sauerländer. Das Abschlussdoppel musste entscheiden. Hier konnten sich Mengel/Schäfer behaupten und den wichtigen Sieg festhalten.

Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews